Der Gemeindepräsident

In die Politik kam Walter Schilt via Feuerwehr. Mit der anfangs 1993 als Kommandant übernommenen 3. Kompanie Utzigen und dem zeitgleichen Einsitz in der damaligen Wehrdienstkommission wurde er auf Verbesserungspotential bei politischen Prozessen und Abläufen aufmerksam. Als Kommandant der Feuerwehr Vechigen und insbesondere als Gesamteinsatzleiter bei diversen Naturereignissen wie Hochwasser, Grossbrände, Sturm Lothar, etc., erlernte er eine solide Führungsarbeit und vor allem auf Menschen einzugehen. Ab Januar 2005 engagierte sich Walter Schilt im Gemeinderat Vechigen, wo er anfangs 2007 zum Gemeindepräsidenten gewählt wurde. Seitdem konnte die Gemeinde erfolgreich und zielführend vorangebracht werden.

Grundhaltung von Walter Schilt

Diese drei Dinge kannst du nicht zurückholen:

Das Wort, das gesagt wurde!                    Die Zeit, die vergeudet wurde!                  Die Chance, die ungenutzt blieb!

Mit dem langjährigen Erfahrungsrucksack und dem grossen Netzwerk auf allen Stufen ist es nun an der Zeit, dass sich Walter Schilt auf Kantonsebene für die Gemeinden einsetzt.




Walter Schilt kann in folgenden Gemeinden gewählt werden:

Allmendingen, Bäriswil, Bolligen, Bremgarten b. Bern, Clavaleyres, Deisswil b. Münchenbuchsee, Diemerswil, Ferenbalm, Fraubrunnen, Frauenkappelen, Golaten, Gurbrü, Iffwil, Ittigen, Jegenstorf, Kirchlindach, Kriechenwil, Laupen, Mattstetten, Meikirch, Moosseedorf, Mühleberg, Münchenbuchsee, Münchenwiler, Muri b. Bern, Neuenegg, Ostermundigen, Stettlen, Urtenen-Schönbühl, Vechigen, Wiggiswil, Wileroltigen, Wohlen b. Bern, Worb, Zollikofen und Zuzwil.